Das neue Stadtquartier im Münchner Süden

Im Süden Münchens, zwischen Obersendling und Solln, entstand zwischen 2011 und 2014 die SÜDSEITE: Innerhalb von drei Jahren wurde Münchens bislang größtes privates Stadtentwicklungsprojekt fertig gestellt: Mit rund 1.000 Miet- und Eigentumswohnungen, zum Teil in spektakulären Wohntürmen, mit Bildung und Betreuung, Einkaufsmöglichkeiten und ärztliche Versorgung, Pflege und Ausbildung, machen die Südseite von Anfang an zu einem lebendigen Viertel.
Herzstück ist das Nahversorgungszentrum VIVA an der S-Bahn-Haltestelle Siemenswerke mit dem integrierten Ärztezentrum Südseite.

Ein entscheidender Beitrag zur Lebensqualität im neuen Stadtquartier ist ein 32.000 Quadratmeter große Landschaftspark.